Sonntag, 31. Januar 2016

EIN HAUCH ÖSTERLICHES

Wahrscheinlich seid ihr der Meinung Ostern sei noch weit weg. Ich gucke aber schon mal hier und da. Da ich zur Zeit wenig Zeit habe, sind schon mal 2 Kleinigkeiten entstanden. Eine
kunterbunte Karte. Beim zeichnen konnte ich super den Kopf abschalten. Ihr wisst sicher, was ich meine:) Anleitung von-HIER-. Und 1 gehäkelter Haseneierwärmer. Eine tolle Anleitung dafür
habe ich-HIER- gefunden.

Kommentare:

  1. Liebe Kirsten!
    Jetzt ist es genau die richtige Zeit um für Ostern zu handarbeiten.
    Draußen ist es schmuddelig und drinnen kuschelig um zu werkeln.
    Ich wünsche dir einen wundervollen Sonntag! SUSANNE

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Kerstin,

    du Ostern ist gar nich sooooo weit weg. Ich werd mir mal heute mittag im Keller die Ostersachen raussuchen.
    Winterzweige und sonen Zeug hab ich alles schon weg d.h. gestern entsorgt.

    Muss nur nachher mit Schere aus dem Haus, da haben die glatt einen Weidenkätzchenbaum gefällt und der liegt jetzt am Boden hej da komm ich ja an die ganz tollen Zweige ran.

    LG
    Ursula

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Kirsten, mit Ostern ist es wie mit Weihnachten, beide Feste kommen schneller, als man denkt.
    Die Karte gefällt mir sehr, leider habe ich keine Ausdauer zum Zeichnen. Aber den schönen Eierwärmer könnte ich mal häkeln.
    LG
    Käthe

    AntwortenLöschen
  4. Was für ein zauberhaftes Hasengesicht :)) liebe Kerstin! Da werden die Ostereier aber wunderbar warm bleiben und zusätzlich habt Ihr auch noch ein Lächeln im Gesicht.. so schön!! Ganz liebe Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  5. que conejo mas bonito realmente un lindo trabajo ,, espero que tenga un bello diaa

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Kirsten,
    du bist ja wirklich sehr früh mit den Ostervorbereitungen.
    Immer etwas hin- und her reißt es mich dabei, denn einerseits ist Ostern für mich ein Frühlingsfest. (Wiedererwachen der Natur, Fruchtbarkeit, Wärme, fröhlich bunte Farben...) Andererseits aber ganz klar auch ein kirchliches Fest, dem die Passionszeit voran geht. Sie beginnt am Aschermittwoch. Die Gedanken und Gefühle, die mit dem Beginn von Passion- bzw. Fastenzeit verbunden sind, brauche ich für mich, damit sich Ostervorfreude einstellt.

    So fasse ich mich also hier zu Hause noch ein wenig in Geduld und freue ich mich derweil schon einmal bei dir an den bunten Ideen ;o)
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen