Sonntag, 2. April 2017

MEIN UNVERSCHÖNTER GARTEN


Heute nehme ich euch mit in meinen Garten. Obwohl ich noch nichts gemacht habe aus Zeitmangel
und weil eine Baustelle sich auf dem Grundstück befindet blüht es doch schon hier und da:)
Es folgen auch Bilder vom Pavillon, Gewächshaus, Sperrmüllfunde und Tiere. Wie gesagt, alles noch unverschönt. Es beginnt mit ein paar Hornveilchen. Deren Topf bekam ich völlig vertrocknet im Herbst beim Supermarkt an der Kasse geschenkt. Den ganzen Winter stand dieser Topf draußen völlig unbeachtet. Letzte Woche erfreute mich der Anblick der blühenden Hornveilchen in diesem Topf. Also schnell mal eingepflanzt, soviel Kraft muss belohnt werden:) Und weil ich mich heute so darüber freue, verlinke ich diesen Post bei RITA (KLICK), die unsere Sonntagsfreuden
sammelt. Und weil WOLFGANG UND LORETTA (KLICK) unser Gartenglück suchen,
verlinke ich diesen Post auch hier. So, ich hoffe ihr habt Kaffee oder Tee parat, denn jetzt kommt eine
Bilderflut:)

Die gratis Hornveilchen.









Im Hintergrund die Baustelle:(

Sperrmüllfund

Sperrmüllfund

Im Gewächshaus





Gewächshaus von außen


Katze Luna

Oh Schreck, wer sitzt denn da auf dem Bett



Chantal im Pavillon

Hier bin ich OFFLINE:)


Zeitschriften vom Flohmarkt, wenn ich sie durch habe verkaufe ich sie wieder auf dem Flohmarkt:)






























Kommentare:

  1. Liebe Kirsten, dafür, dass Du noch nicht dazu gekommen bist, blüht es ja wunderschön in Deinem Garten!
    Die geschenkten Hornveilchen sind eine wahre Augenweide.
    Vor Chantal hätte ich Angst:-)
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Kirsten,

    gerade habe ich dich und deinen Blog entdeckt. Wunderbar deine schönen Eindrücke aus deinem Garten.. Dein Pavillon ist ja zum träumen.. Ganz besonders mag ich die Sperrmüllfunde.. Da ich auch leidenschaftliche Sperrmüllschatzfinderin bin, blüht mir bei solch schönen Funden direkt das Herz auf ;-)

    Ich freue mcih auf weitere Bilder aus deinem Garten und würde mich sehr freuen, wenn du mal auf einen kleinen Besuch bei mir vorbeischaust.. Ich bin noch nicht lange dabei :-)

    Ganz liebe Grüße,
    Rebecca

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Kirsten,
    dein Flohmarktfund ist toll, genauso wie deine Mitbewohner :-) Luna ist süß, ich habe auch einen Stubentiger, bin jetzt ein neuer Leser und schau mich mal weiter um :-)
    Liebe Grüße von, Petra.

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Kirsten,
    nein, ich hatte weder Kaffee noch Tee - und sooo viele Fotos sind es ja nun auch wieder nicht ;o)
    Dein Garten scheint sich selbst zu versorgen, wenn du schreibst, nichts getan zu haben und es dann so toll blüht, hast du wohl alles richtig gemacht...
    Schön, dass Luna mal wieder mit von der Partie war.
    Wenn ich schön selbst keine Katze haben kann, guck ich wenigstens gern die Miezen der anderen Blogger an.
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Kirsten,
    die geschenkten Hornveilchen sind wirklich wunderschön, die haben es verdient eingepflanzt zu werden. Du hast auch gute Sachen im Sperrmüll gefunden, besonders der alte Zinkeimer ist klasse.
    Um offline zu sein, hast Du einen wunderbaren Platz, das Schild ist auch super.
    Ich wünsche Dir einen guten Start in die Woche.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Kirsten,
    dann hast du auch trotz Baustelle schon viel Freude am blühenden Garten...und die ersten Blumen keimen schon wieder....so ein Gewächshaus ist schon toll.......:-)
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
  7. Ich liebe liebe Dein Gewächshaus (oder Gartenhäuschen). Wie liebevoll all die Gießkannen in einer Reihe stehen und diese ganzen Töpfchen.. hachz! Genau mein Geschmack!! Ganz liebe Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  8. Mir gefällt der Posttitel 😀 ich habe auch einen unverschönten Garten. Und ich liebe ihn....
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  9. Dein Gewächshaus ist ja klasse! So viele schöne Dinge kann ich da entdecken! Bei dir ist noch Stallpflicht? Ich dachte, das wäre überall (D u Ö) schon vorbei.
    LG Petra

    AntwortenLöschen