Dienstag, 23. Oktober 2018

NEUE DEKO AN DER HAUSTÜR

In der Scheune schlummerte seit langem noch eine Holzbohle. Nun hat sie einen Platz  in der Nähe der Haustür ergattert.  Die kleine Holzkiste wurde von mir ganz schlicht mit einer
Mühlenbeckia bepflanzt. Mal schauen wie sich die neue Deko immer verändert. Im Moment
ist sie sehr schlicht gehalten, da es im Vorgarten jede Menge zu sehen gibt, wie man sieht;0)
Verlinkt bei: CREADIENSTAG (KLICK)DIENSTAGSDINGE (KLICK) und HOT (KLICK).






Freitag, 12. Oktober 2018

FRIDAY FLOWERDAY UND HERBSTPOST

Heute nach dem Einkauf bogen wir noch bei einer Gärtnerei ab, die auch Schnittblumen anbietet.
Ich wollte irgendetwas farbiges. Die Nelken sind mir sofort ins Auge geschossen. Das Beiwerk schnippelte ich noch aus meinem Vorgarten ab. Als Vase musste mein Windlicht vom Flohmarkt herhalten. Im Hintergrund könnt ihr meine neue Herbstpostkarte von MONIKA (KLICK) erkennen.
Ganz Lieben Dank auch an dich Monika, du weißt ja ich freu mich sehr darüber.
Blumen verlinkt bei HOLUNDERBLUETCHEN (KLICK) und Herbstpost verlinkt bei NIWIBO (KLICK).










Mittwoch, 10. Oktober 2018

CHAI-SIRUP

Ich trinke gerne Masala-Chai-Latte. Und am liebsten mit selbstgemachten Chai Tee. Heute habe ich hier mal dokumentiert wie man Chai Sirup ganz leicht selber machen kann. Schade, dass ihr den Duft bei der Zubereitung nicht wirklich mitbekommt. Kurz vor der Vollendung trafen 2 Freundinnen bei mir ein und meinten:"Was duftet es hier so schön, es riecht ein bisschen nach Weihnachten!?"
Eigentlich muss der Chai Sirup im Kühlschrank abkühlen bevor man ihn genießt (er wird dann auch ein wenig dickflüssiger), aber das hat der Chai Sirup heute nicht geschafft.
Für den Chai Latte: 1 Teil Sirup mit 2 Teilen warmer, aufgeschäumter Milch kombinieren.
Da ich keine Milch trinke nehme ich immer Mandelmilch;0)
Oder wenn man den Chai Sirup mit Wasser aufgießt, dann hat man eben einen Chai Tee.
Gekühlt hält sich der Sirup bis zu einer Woche im Kühlschrank. Bei mir nicht;0))))))
Hier kommt das Rezept:
ZUTATEN
10 Pfefferkörner
5 Nelken
4 grüne Kardamonkapseln
2 Zimtstangen
1 Sternanis
600 ml Wasser
2 1/2 Eßlöffel loser schwarzer Tee
130 g Rohzucker
1 cm Ingwer
Prise Muskatnuss

ZUBEREITUNG
In einer Pfanne die Gewürze (außer Ingwer und Muskatnuss) bei geringer Hitze für 2 Minuten
rösten. Das Rösten der Gewürze in der Pfanne gibt dem Chai den besonderen Pfiff und macht den Unterschied zum gekauften Tee-nur so können sich die Aromen entfalten. Na, schnuppert ihr schon, wie es duftet? Dann aus der Pfanne nehmen und abkühlen lassen. Sobald die Gewürze abgekühlt sind, in einem Mörser zu einem sehr groben Pulver zerkleinern.
Dann in einem Topf Wasser mit den Gewürzen auch Ingwer und Muskatnuss vermengen und zum köcheln bringen. Nicht zum Kochen bringen, sonst werden die Gewürze bitter! Mit dem Deckel auf dem Topf weitere 20 Minuten leicht köcheln lassen.
Nach 20 Minuten den Deckel abnehmen und den losen Tee dazugeben. Von der Hitze nehmen, rühren und den Tee für 10 Minuten ziehen lassen. Danach die Flüssigkeit durch ein feines Sieb in einen anderen Topf gießen. Dabei sollten keine Gewürze, oder der Tee, mit durchdringen.
Nun den Rohzucker der Flüssigkeit hinzufügen und zum köcheln bringen. Ohne Deckel für 5-10 Minuten köcheln lassen, bis der Sirup etwas dickflüssiger geworden ist. Zum abkühlen in eine Flasche füllen. FERTIG!!!!! Viel Spaß beim genießen:))))
Dieser Post enthält unbezahlte Werbung.









Dienstag, 9. Oktober 2018

HERBSTPOST UND FLOHMARKTFUNDE UND...

Meine Bestellung für meine geplante Herbstpost ist noch immer nicht angekommen. Aber es kribbelte schon lange in meinen Fingern. Also nehme Frau dafür, was sowieso immer vorrätig ist.
Sie sind auch schon auf dem Postweg.
Ich bekam auch schon wieder Herbstpost. In der eigentlichen Karte lag noch die süße Fuchskarte mit  gestanzten Blättern drin. Auf der Karte steht " das Leben ist schön"! Das hat mich sehr aufgemuntert und ich musste schmunzeln. War das eine Anspielung auf meine letzten Post´s in der ich schrieb wie platt ich mich zur Zeit fühle?????  Ich bekam sie von TANJA (KLICK).  Das hat mich sehr gefreut, denn seit dem DSGVO hatte ich sie vermisst. Ich war der Meinung sie hatte ihren Blog auf Privat gestellt. EIN DICKES DANKESCHÖN AN DICH:)))))
Dann möchte ich noch meine Flohmarktfunde zeigen. Eine türkisfarbende Schale für 50 Cent.
Ich finde sie passt farblich perfekt zu den anderen Keramikfunden. Ein paar Funny Leuchter die ich noch nicht hatte. Original verpackt, das findet man auch selten. Und dann noch meine geliebten "Tubenboys". Mein letzter ging leider kaputt und ich vermisste ihn schmerzlich. Lange habe ich danach gesucht, aber keinen zum kaufen gefunden. Die Apothekerschublade vom Flohmarkt für 5 Euro ist jetzt weiß und hängt bereits an der Wand. Und zu guter letzt  zeige ich euch noch meinen Riesenkürbis. Hier auf den Dörfern kann man solche Sachen am Straßenrand kaufen. Die tollen Äpfel
wurden als Vitamine gratis angeboten. Mega lecker sage ich euch.
Dieser Post enthält unbezahlte Werbung.
Verlinkt bei:NIWIBO (KLICK) und nochmal bei NIWIBO (KLICK) und bei CREADIENSTAG (KLICK), DIENSTAGSDINGE (KLICK), HANDMADE ON TUESDAY (KLICK)










Freitag, 5. Oktober 2018

FRIDAY-FLOWERDAY PLUS HERBSTPOST

Diese Blümchen waren beim Blumenhändler heruntergesetzt und ich musste einfach zugreifen.
In der dunkelblauen Vase kommen sie schön zur Geltung. Ich weiß leider nicht wie sie heißen.
Verlinkt bei: HOLUNDERBLUETCHEN (KLICK)
Von der Lieben MANU (KLICK) bekam ich noch eine Herbstpostkarte, die ich schon auf ihrem Blog sehr bewundert hatte. Ein dickes Dankeschön auch für den Tee. Hagebutte hatte ich zuletzt in Kindheitstagen getrunken. Welch schöne Erinnerungen wurden geweckt.
Verlinkt bei: NIWIBO (KLICK)




FLOHMARKTFUND


Sonntag, 30. September 2018

KOMMT MIT EIN BISSCHEN KRAFT TANKEN

Ich sag es lieber gleich: Dieser Post enthält die volle Kanne unbezahlter Werbung wegen.........(na, ihr wisst schon).
Nachdem ich beim letzten Post geschrieben habe wie "platt" ich zur Zeit bin, flatterte hübsche Herbstpost bei mir rein. Gut zu wissen, dass es mir nicht alleine so geht. Ganz lieben Dank an
TANJA (KLICK) und CLAUDIA (KLICK), ihr hab mir eine große Freude bereitet. Selbst habe ich noch keine Karten kreiert, eine Idee hab ich schon dafür und hoffe, dass bald meine Internetbestellung dafür eintrifft.
Heute am Sonntag begann ich mit dem Kraft tanken beim Frühstück. Es gab Eier mit Bacon. Dazu den passenden Tee von Claudia, der bei ihrer Herbstpostkarte dabei war. Man beachte bitte was drauf stand;0) Danach brauchte ich frische Blümchen für mein zu Hause. Also Körbchen und Blumenschere eingepackt (natürlich auch den Knipser) und dann runter zum Feld.
Was sagt ihr zu diesem Weitblick? Ich genieße das sehr. Und hier und da wanderte einiges in mein Körbchen. Lange Zeit wußte ich nicht was es mit diesen "Früchtchen" in meinem Korb auf sich hat.
Nun weiß ich es, es sind Walnüsse. Das Körbchen füllte sich später noch mit Blumen, die am Feldrand noch blühen. Ich habe sie in meine neu gestalteten "Vasen" platziert. Ich bekam vor einiger Zeit temporäre Tattoos geschenkt. Erst wusste ich nicht, was ich damit machen soll. Dann kam mir die Idee, sie einfach auf Gläser und Flaschen zu kleben. Na ja, einfach war es nicht, denn einige sind natürlich kaputt gegangen. Aber da, wo es geklappt hat, sieht es ganz hübsch aus finde ich.
Dann möchte ich euch noch die Keramik Henne zeigen, die sich der GG auf dem Klosterfest in Cismar geleistet. hat. Nun ärgert er sich, dass er nur die eine mitgenommen hat, denn es gab verschiedene Hennen davon. Und in der Gruppe sahen sie fantastisch aus. Mein letzter Flohmarktfund  eine Emaille Schale für Zwiebeln wurde von mir etwas Zweckentfremdet. Mein
geliebter Hauswurz findet hier überall ein Plätzchen.
PS: Die Bilder vergrößern sich, wenn man sie anklickt, dann kann man oft mehr erkennen;0)
Herbstpost verlinkt bei: NIWIBO (KLICK)NIWIBO SUCHT HERBSTLAUB (KLICK).
Blumen verlinkt bei: HOLUNDERBLUETCHEN (KLICK)
Das Eierkörbchen hat Töchterchen aus ihrem Urlaub für uns mitgebracht<3