Mittwoch, 19. Februar 2020

MITTWOCHSALLERLEI

*Dieser Post enthält unbezahlte Werbung ohne Auftrag*
Eben habe ich Katze Luna erwischt, wie sie aus dem Dachfenster schaute. Dem Blick nach hat sich ein Vögelchen dort niedergelassen oder was soll uns dieser Blick sagen:) Und nein, das ist kein Kaffeefleck am unteren Mäulchen;0)  Für den FRIDAY-FLOWERDAY (KLICK) habe ich wieder Tulpen aufzuweisen. Sie waren wieder 30% günstiger, da konnte ich nicht anders. Im Vorgarten habe ich gedacht ich fotografiere mal den Krokus und dann die Überrachung als ich näher kam........ es ist eine kleine Iris. Wir haben doch noch immer Februar, oder??????? Und zu guter letzt heute möchte ich euch zeigen, was ich mit meinen Biozitronen vorhabe. Ich möchte sie nämlich ganz verwerten.
Hier kommt erstmal die Vorarbeit dazu. Als erstes lege ich die Zitronen immer in eine Schale mit Selterwasser. Dadurch halten sie länger und ich bilde mir ein sie werden sauberer, denn sie haben ja trotzdem eine sehr lange Reise hinter sich. In meinem Kopf sind Bilder wie die Zitronen eingesprüht werden damit sie die lange Reise überstehen. Ich weiss es nicht genau;0) Dann schäle ich sie als erstes mit einem Sparschäler. Die Schalen trockne ich, daraus möchte ich Zitronensalz herstellen.
Wahnsinn wie schön das duftet wenn man das macht. Man bekommt gleich gute Laune:)  Die weiße Haut wird auch geschält. Die kommt in ein Glas mit destilliertem Wasser. Und wird erstmal ca. 1 Woche hingestellt. Daraus soll später ein Badreiniger  werden. Den Saft der Zitrone presse ich aus und trinke ihn mit Wasser vermischt. Die ausgepresste Zitrone schneide ich in Scheiben und lege sie in das Abflußloch der Spüle ect. Das duftet schön. Demnächst mehr zu meinen Zitronenprodukten.











Mittwoch, 5. Februar 2020

MITTWOCHSALLERLEI

*Dieser Post enthält viel unbezahlte Werbung ohne Auftrag da Marken erkennbar sind*
Hallöchen zu meinem Mittwochsallerlei. Dieses Mal mit vielen Flohmarktfunden. Es war Hallenflohmarkt in Neumünster. Da denkt man, man hat schon alles und dann das.......:) Auch heute wieder Model Luna dabei und meinem Blumenstrauß (ich weiß allerdings nicht wie die Blume sich nennt). Und heute zeige ich euch auch mein Februar Bild im Bullet Journal. Mit dem Wasser trinken klappt weiterhin gut und ich habe tatsächlich 1/2 kg abgenommen. Gehe auch 2 x in der Woche ins Dampfbad. Ich glaube nicht, das man dadurch abnimmt, aber es tut einfach nur gut. Körper und auch Seele. Ich empfinde das so.
Blumenstrauß schicke ich zu HOLUNDERBLUETCHEN (KLICK)







Vom Flohmarkt für 50 Cent.

Vom Flohmarkt Kalender für jeden Tag mit Bildern von meinem Lieblingsmaler. Ich finde es schön wie das Licht in seinen Bildern zur Geltung kommt.

Zeitschriften vom Flohmarkt. Das Papier ist immer so schön zum basteln. Neu sind sie mir zu teuer;0)

Auch vom Flohmarkt, eine tolle dicke Jacke für mich für zu Hause zum reinkuscheln;0)

Mittwoch, 29. Januar 2020

MITTWOCHSALLERLEI

*Dieser Post enthält unbezahlte Werbung ohne Auftrag*
Katze Luna sitzt oder eher gesagt liegt auf ihrem zur Zeit Lieblingsplatz. Das Wetter draußen lädt ja auch nicht ein zum streunern. Als ich sie heute Nacht raus gelassen habe, musste ich sofort den Knipser holen. Da lag doch tatsächlich Schnee im Vorgarten. Ich hoffe, man kann ihn erkennen.
Und weil es so farblos draußen aussieht, habe ich mir bunte Tulpen ins Haus geholt. Das hebt doch gleich die Stimmung, wenn man in die Küche kommt morgens. Und am Sonntag haben wir Poffertjes (oder Förtchen) gebacken. Die waren mal wieder super lecker. Das Grundrezept ist ganz einfach, Man kann sie mit Marmelade, Puderzucker, Nutella ect. verzehren. Oder man legt bevor man sie wendet ein Stück Schokolade mit rein. Warm schmecken sie natürlich am besten;0)
Zutaten:
5 Eier
500 g Mehl
30 g Hefe
500 ml Milch
1 Tüte Vanillezucker
1 Prise Salz
Öl

Zuerst die 5 Eier schaumig schlagen, danach das Mehl hinzugeben, die Hefe in lauwarme Milch einrühren und zur Ei-Mehl Masse hinzugeben. Vanillezucker dazu und Salz. Jetzt nur noch alles gut verrühren. Der Förtchenteig muss ca. 20-30 Minuten bei Zimmerwärme gehen.

Guten Appetit

Verlinkt bei: HOLUNDERBLUETCHEN (KLICK)
Die Bilder vergrößern sich wenn man sie anklickt;0)










Mittwoch, 22. Januar 2020

MITTWOCHSALLERLEI

*Dieser Post enthält jede Menge unbezahlter Werbung ohne Auftrag*
Als erstes Bild:  LUNA IS WATCHING YOU ;0)
Eigentlich hatte sie geschlafen, aber wenn der Knipser kommt.......
Schon am Morgen saß sie die ganze Zeit auf der Fensterbank und beobachtete die Vögelchen beim Frühstücken. Wundert euch nicht, die Wollreste in der Säule werden von den Vögelchen für den Nestbau genutzt;0) Ich bin auch noch kurz nach draußen und habe die Primeln fotografiert, die ich letztes Jahr kostenlos beim Discounter mitgenommen habe, weil ich mir sicher war, die blühen nächstes Jahr bestimmt. Aber im Januar hatte ich damit nicht gerechnet. Den Tee bekam ich als Probe heute beim einkaufen geschenkt. Enthält Mate. Soll ja gesund sein, aber geschmacklich war das jetzt kein highlight. Wie gut, das ich mir eine frische Ingwerknolle mitgenommen habe, das schmeckt mir und ist gesund. Wasser trinken mit dem BUJO funktioniert auch sehr gut. So komme ich jedenfalls auf ca 1 Liter pro Tag. Aber meistens wird der Tank erst abends aufgefüllt. Das muss sich noch ändern.
Gewichtsmäßig habe ich nur 1 kg weniger, jetzt stagniert es wieder wie schon seit Monaten. Ich bin deshalb bemüht wenigstens 1x in der Woche zum schwimmen plus Dampfbad zu gehen.
Auf  unserer Weihnachtsfeier waren wir zum Brote backen im Backhaus am See. Eine tolle Atmosphäre. Eigentlich nicht so meins, weil ich ja kein Brot esse und auch diese klebrigen Hände beim backen nicht mag, aber es gab auch ein  Rezept für GLUTENFREIES BROT. Von dem war ich mega begeistert und habe es schon 2x zu Hause nachgebacken. Es ist so leicht bekömmlich, es tut  meinem Körper richtig gut. Und genäht habe ich auch noch. Einen Geschenkebeutel nach DIESER (KLICK)  Anleitung. Erstmal ein Probebeutel. Ich denke ich nehme beim nächsten Mal oben einen weicheren Stoff beim zuschnüren. Aber  das mit den Boden finde ich klasse.
Verlinkungen bei: HOLUNDERBLUETCHEN (KLICK) und HOT(KLICK).
REZEPT GLUTENFREIES BROT
(für eine kleine Kastenform a´400g)

HAUPTTEIG
60 g Sonnenblumenkerne
40 g Leinsamen
25g Mandeln
60g kernige Haferflocken
10g Chiasamen
10g Flohsamenschalen
10g Linette=Leinmehl
4g Salz
1 Tl Ahornsirup
1 El Rapsöl
160 ml warmes Wasser

Alle Zutaten homogen vermengen und in eine Kastenform füllen.
Glattstreichen und den Teig abgedeckt über Nacht bei Raumtemperatur stehen lassen.
Bei 175°C 45 Min. backen. Vollständig auskühlen lassen.
Die Bilder vergrößern sich, wenn man sie anklickt;)

Luna trägt immer nur an einem Auge Kajal;)

















Mittwoch, 15. Januar 2020

MITTWOCHSALLERLEI

Heute ist es wirklich stürmisch draußen, kein Wunder also, dass Katze Luna wieder drinnen rumdöst.
Tulpen habe ich auch wieder 30% günstiger erstanden, deshalb durften gleich 2 Sträuße mit;0)
Und schon lange wollte ich meine Restewolle verwerten nach DIESER (KLICK) tollen Anleitung. Ein zweiter Untersetzer ist in Arbeit;0) Sonntag waren wir das erste Mal mal wieder auf dem Flohmarkt beim hiesigen Tierschutz. Die schöne Keramikschale für 50 Cent dient Luna jetzt als Wassernapf.
Verlinkt bei: HOLUNDERBLÜTCHEN (KLICK)HOT (KLICK).
Bilder vergrößert anschauen, dann einfach anklicken.









Flohmarktfund