Dienstag, 6. Dezember 2016

TEABAG FOLDING

Heute wird das Teehüllenpapier Geheimnis gelüftet. Ich habe daraus
Sterne gefaltet. Im Netz findet man verschiedene Arten. Meine habe ich
für den Briefumschlag Adventskalender gefertigt. Also mussten es auf
jeden Fall 24 Stück werden. Verblüffend war es immer zu sehen, welches Muster
entsteht.
Verlinkt bei:HANDMADE ON TUESDAYCREADIENSTAG ,DIENSTAGSDINGE.






Zuerst weißen Rand abschneiden, dann Quadrate schneiden 8 Stück, 5x5 cm.

Diagonal falten und wieder auseinanderklappen.

Nochmal diagonal falten.

Blatt wenden und gerade rüberfalten und auseinanderklappen.

Mit der anderen Seite nochmal, dann sieht es so aus.

So zusammenklappen, das es wie ein Karo aussieht, die schönste Seite nach vorne.

Dann müsste es so aussehen jetzt.

Oberste Seite so nach innen falten, das es aussieht wie ein "Drache".

Jetzt sieht es so aus.

Linke Seite genauso nach innen falten.

Das Ganze natürlich 8x:)

Jetzt zusammenkleben, ich habe Sekundenkleber benutzt. Ein Tröpfen genau da hin, wo die Öffnung hinzeigt.

Die "Drachenecken" auf den Klebepunkt kleben.

Alles zu einem Kreis kleben. Für die Mitte etwas schönes raussuchen. Knöpfe würden auch gehen.

Hier ist die Rückseite des Sterns zu sehen. Ich habe für die Mitte Stanzteile ausgewählt.

Ein Loch reinmachen und ein hübsches Bändchen durchfädeln.

Vorne und Hinten die Stanzteile aufkleben. Ich habe jetzt ein Klebestift benutzt. Jetzt nur noch über Nacht unter einen dicken Stapel Wohn-und Gartenzeitschriften legen und fertig sind am nächsten morgen die Glückssterne aus Teehüllenpapier:)))))

Kommentare:

  1. Liebe Kirsten,
    wow, was für eine Arbeit! Natürlich hab ich den Stern genau inspiziert, es war mir aber ein Rätsel, wie man sowas hinbekommt. Ist es mir übrigens auch noch nach Deiner tollen Anleitung - irgendwie bin ich bei Papier ziemlich talentfrei, leider. Danke vielmals für die riesige Arbeit die Du Dir gemacht hast, um uns alle mit solch einem Stern zu erfreuen!
    Alles Liebe und einen schönen Tag für Dich,
    Nadia

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Kirsten,
    hoffentlich hattest du heute etwas Schönes im Schuh...
    Der Stern klingt gar nicht sooo kompliziert. Danke für die Anleitung. Da muss ich wohl mal Tee kaufen, der in entsprechende Tütchen verpackt ist, was?!
    Also 23 x 8 Teilchen hast du gefaltet, das verdient echt Respekt.
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kirsten - du früher Vogel ;o)
      Jetzt ist die Faltanleitung auch online... Das Posting war 'eigentlich' zu 6 Uhr vorgeplant, aber ich hatte vergessen, auf 'veröffentlichten' zu klicken und das erst gemerkt, als ich deinen Kommentar las... Bitte entschuldige. Nun hatten wir direkt hintereinander 3x Tee...
      Dir einen schönen Tag!
      Claudiagruß

      Löschen
  3. Vielen Dank für diese schöne Idee.
    LG, Astrid

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Kirsten!
    Bei uns hängt ein so wunderbarer Stern.. Lieben - Herzlichen Dank!
    Alles, alles Liebe für Dich! Kreativhäxli

    AntwortenLöschen
  5. Die Idee finde ich suuper und auch deine Anleitung....tja da werde ich mir mal ne Kanne aufbrühen. :)

    Viele liebe Grüße die Nähbegeisterte

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Kirsten, wie schön, dass ich mich gleich unter dem passendem Post für deine tolle Upcycling-Karte mit Glücksstern und "Rezept für Glückssterne" bei dir bedanken kann. Die Idee samt Falttechnik kannte ich bisher noch nicht.
    Es freut mich natürlich auch zu hören, dass meine Nikolauskarte gut angekommen ist :-). Einen gemütlichen Abend. LG Christine

    AntwortenLöschen
  7. Wo wie schön liebe Kirsten, kein Wunder, dass Du bei der Anzahl Hilfe brauchtest.
    Und ja, die Karte ist von mir, kleiner Gruß zum Advent.
    Ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Kirsten,
    bei der vielen Arbeit hattest du heute hoffentlich auch etwas schönes im Stiefel.
    Ich habe auch einige Jahre mit Teebeuteln gebastelt und noch einige Bücher. Die sind zwar in Niederländisch, aber die Anleitungen (Bilder) versteht man auch so. Wenn du magst, schicke ich sie dir. Schick mir dann bitte eine Mail, kannst du einfach über meinen Blog (Button unten Rechts) machen.
    Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Kirsten,
    genial sehen deine kleinen Sternchen aus und so schön farbenfroh!
    Gut auch,daß es dadurch weniger Verpackungsmüll gibt!
    Man braucht eben nur die richtige Idee!
    Ganz liebe Grüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  10. Moin liebe Kirsten, ach dafür brauchtest Du die ganzen Teepapiere. Das ist wirklich eine tolle Idee - die dazu bestimmt auch noch toll duftet, oder?
    Ich wünsche Dir einen ganz schönen Tag, liebe Grüße
    Lotte

    AntwortenLöschen
  11. Hallo liebe Kirsten, bei mir ist Deine Adventspost leider nicht angekommen. Mach Dir keinen Kopf, so was passiert. Bloß, dass Du Dich nicht wunderst, warum kein Dankeschön kam. Ich bedanke mich einfach trotzdem, vielleicht falte ich die schönen Sterne mal nach. Originelle Idee!
    LG und eine schöne Vorweihnachtszeit!
    Judy

    AntwortenLöschen
  12. Hallo meine liebe Kirsten,
    pünktlich zum Nikolaus kam ein wunderschön gefalteter Stern mit Karte zu mir. Hab' vielen ♥lichen Dank dafür!
    Wenn Du noch "Papier" brauchst, dann melde Dich bei mir.
    Ich wünsche Dir eine gute Zeit
    Ganz ♥liche Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Kirsten,
    was für eine schöne Idee! Und so schön bunt! Klasse!
    Ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  14. Vielen Dank für die ausführliche Anleitung! Jetzt, wo ich gesehen habe, wie "fusselig" die Arbeit ist, freue ich mich noch viel mehr an dem schönen Stern! Lieben Gruß, Christine

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Kirsten,
    das ist voll die schöne Idee. Deine Sterne schauen toll aus!
    Ich wünsche dir einen gemütlichen Adventssonntag!
    Ganz liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  16. Danke dir für die Anleitung und für diesen wunderbaren Stern, den ich täglich ansehe und mich darüber freue ♥
    LG Lehmi

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Kirsten,
    das war ja Fleißarbeit pur! Meinen Respekt!!!
    Und so einfach schaut es auch nicht aus. Man muss wohl sehr genau falten, damit die Sterne so akurat sind, wie die Deinen...Wirklih eine tolle Leistung!
    Dir alles Liebe
    Heidi

    PS Du ahnst es nicht, was ich heute in einem Bilderbuch gefunden habe...es war Deine schöne "Fisch-Sommerkarte"
    ...und jetzt sind auch noch Wellen drauf gemalt...
    Ich hatte diese Karte schon ganz verzweifelt gesucht und nicht mehr daran geglaubt, sie jemals wieder zu sehen...Da hat das Enkelkind meiner Freundin "ganze Arbeit" geleistet...
    Jetzt kommt sie jedenfalls ganz schnell in die Sammlung - und Dir nochmals ein herzliches Danke - sehr verspätet!

    AntwortenLöschen