Dienstag, 27. Juni 2017

HALSSCHONER UND SOMMERPOST

Halsschoner, was ist das? Tja, so etwas kann man brauchen wenn man einen Twingo fährt.
Da kann man nämlich den Gurt nicht hoch und runter verstellen. Und daher hing der Gurt bei mir immer am Hals. Das ist unangenehm und nervig. Und da meine Tochter auch einen Twingo fährt
und sie das gleiche Problem hatte ging meine Halsschoner Produktion in Serie.
Jetzt lässt es sich schon viel angenehmer fahren.
Sommerpost ist auch noch bei mir eingetroffen. Die liebe FANNY (KLICK) und die liebeDOREEN (KLICK) haben mich mit superschönen Karten bedacht. Dekoriert habe ich sie in meiner
schönen Kiste vom Flohmarkt. Für 1,- Euro musste die einfach mit.
Verlinkt habe ich die Sommerpost bei NICOLE (KLICK), die das ganze wieder ins Rollen gebracht hat.
Verlinkt bei: DIENSTAGSDINGE (KLICK)CREADIENSTAG (KLICK)HANDMADE ON TUESDAY (KLICK)MEERTJE (KLICK).
Bilder in groß anschauen? KLICK einfach drauf:)




Kommentare:

  1. Hi, hi....super Idee!!!! Ich bin ja so ein Schrumpfgermane und hab auch so ein Gurtproblem, aber nicht so einen tollen Schoner. Meistens halte ich mir den Gurt mit der Hand vom Hals, wenn zu doof wird.
    Liebste Grüße,
    Dani

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Kirsten,
    das ist ja eine coole Idee mit dem Halsschoner!
    Tolle Sommerpost ist auch gekommen!
    Ich wünsche Dir einen guten Start in die neue Woche
    Ganz ♥liche Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Kirsten,
    deine Halsschoner stimmen einen gleich fröhlich...
    Und schöne Karten hast du bekommen..
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschöne Karten hast Du bekommen! Den Melonendruck habe ich schon sehr bei Doreen bewundert.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  5. Halsschoner, wie toll ist das denn.
    Sieht ein wenig den Gurtschonern bei den Babyschalen ähnlich.
    Einen Twingo hatte ich auch mal, ist allerdings 20 Jahre her.
    Einen in LILA!!!
    Deine Flohmarktkiste ist klasse.
    Dir einen schönen Abend, lieben Gruß,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Was für hübsche Halsschoner, da kann ja der Urlaub samt langer Autofahrt kommen, liebe Kirsten. Und so liebe Post hast Du bekommen - ich freue mich mit Dir. Liebe Wochenendgrüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Kirsten,
    Halsschoner?! Da sagst du was! Für die Söhne hatte ich so etwas am Kinderautositz. Meine Ma, die eher zu den kürzeren Menschen gehört, polstert den Hals immer mit einem Gästehandtuch gegen den Gurt ab.
    Deine Idee ist natürlich ungleich genialer ;o)
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen