Montag, 21. August 2017

AUSGEFUCHSTES

= Steichholzschachtelthema bei FRAU NAHTLUST (KLICK) diese Woche. Da musste ich erstmal nachschauen was das überhaupt beinhaltet. Und weil ich mir das nicht so gut merken konnte, habe
ich es direkt mal aufgeschrieben und in die Schachtel geklebt. Auf der Schachtel ist zu sehen, dass sich Fuchs und Hase hier Gute Nacht sagen. Und das fand ich ziemlich "ausgefuchst".
Denn Geborgenheit und Wärme ist doch manchmal schöner als immer auf der Jagt zu sein.
Nächste Woche erscheint dann hier ein Reisekoffer. Das scheint einfach zu sein, da muss ich nicht das www. befragen😉😉




Kommentare:

  1. Ach wie hübsch, dass der Fuchs außen udn die Erklärung zu ausgefuchst innen zu finden ist. Und hier ist er so ein gezähmtes Tier, das kuschelt! Wunderbar. Was er dabei aber wohl listiges im Schilde führt...?
    LG. Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Kirsten,
    ich bewundere immer deine tollen Ideen für die kleine Streichholzschachtel.
    Echt KLASSE!
    Eine schöne Woche für dich.
    Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  3. Aber wo ist jetzt der Hase liebe Kirsten?
    Die Schachtel schaut hübsch aus und ausgefuchst ist bestimmt auch ein Wort, welches langsam aus unserem Wortschatz verschwindet.
    Dir einen schönen Abend, lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Süss ist Deine neue Streichholzschachtel mit dem goldigen Fuchs drauf geworden. Da hat man auch gleich das Bedürfnis, es sich so richtig gemütlich zu machen, wenn man den Kleinen so sieht.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  5. Die ist ja wirklich niedlich geworden! Den Hasen hab ich erst auf den 2. Blick entdeckt. Aber bei "ausgefuchst steht natürlich der Fuchs im Mittelpunkt.
    LG Jennifer

    AntwortenLöschen