Dienstag, 12. November 2019

TEELICHTER AUS STOFF GANZ EINFACH SELBER MACHEN

*Enthält unbezahlte Werbung ohne Auftrag*
Ich habe am Sonntag auf einer Ausstellung Stoffteelichter entdeckt. Und die wollte ich unbedingt nachmachen. Dann habe ich im Internet gesucht nach einer Anleitung. Was gar nicht so einfach war, weil ich nicht wusste wie man diese Stoffhalter nennt. Dann habe ich mit Papier so lange herumgebastelt bis ich endlich zu einem passablen Ergebnis kam. Eine Anleitung habe ich HIER (KLICK) gefunden. Da mein Behälter schmaler ist habe ich statt 18,5 cm nur 16,5 cm im Quadrat genommen. Die Abnäher aber bei 4 cm gelassen. Wenn man weiß wie, ist es ganz einfach. Ich werde noch mehr davon machen. Habe ja noch viele kleine Stoffreste, die dafür prima geeignet sind.
Verlinkt bei: HOT (KLICK)DVD (KLICK)EIN KLEINER BLOG (KLICK) und auf  Wunsch auch bei NIWIBO (KLICK), wenn man weihnachtlichen Stoff benutzen würde wäre es auch ein schönes Mitbringsel;0)
Die Bilder vergrößern sich, wenn man sie anklickt.

3 Quadrate 16,5x16,5cm, 2 Stoff und 1 Vlies.

Zusammen nähen und Wendeöffnung lassen.

Knappkantig abschneiden, besonders die Ecken.

Wenden, für die Ecken benutze ich gern ein Eßstäbchen.

Nach dem bügeln, habe ich die Wendeöffnung mit einem Matratzenstich verschlossen.

Zur Hälfte falten und an den unteren Rändern 4 cm abmessen.

Nach dem nähen jetzt zur anderen Hälfte falten und genauso 4 cm abmessen und nähen.

Danach sieht es so aus.

Mit Watte ausstopfen.

Glas und Teelicht hinein.

Die Ecken habe ich nochmal extra gebügelt.

FERTIG:))))))

Kommentare:

  1. Liebe Kirsten,
    ja nun geht die Zeit der Basare und Inspirationen wieder los.
    Mich inspiriert gerade dein Posting, denn so einen Teelichthalter bekam ich - aus weihnachtlichem Stoff - vor Jahren von der Freundin geschenkt und frage mich gerade, wo er eigentlich abgeblieben ist??!
    Danke fürs Erinnern, ich bin dann mal suchen!
    Herzlicher
    Claudiagruß
    ...von der, die letzte Woche dein Mittwochsallerlei vermist hat...

    P.S. Hast du mein Wh*tsApp- Kontaktbild gesehen? ;o)

    AntwortenLöschen
  2. Sehr hübsch gemacht und erklärt! Danke dafür ❣️
    Aber ich muß erst auch mal Inventur machen 😬 mit den bereits vorhandenen Sachen und die Kiste rauskramen. Da bin ich jedes Jahr wieder neu überrascht! 🤣 ...so nach dem Motto "Ach? Das habe ich ja auch noch ...usw"

    Dir eine schöne Zeit,
    Liebgrüße,
    Tiger
    🐯

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Kirsten,
    das ist eine wunderbare Idee um kleinere Stoffrest zu verarbeiten und gleichzeitig hat man immer ein Präsent parat, wenn eines gebraucht wird.
    Hab ganz lieben Dank für Deinen Kommentar bei mir. Schicke Dir später eine Mail!!

    Liebe Grüße in den Dienstag!!

    Monika

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Kirsten,
    dein Teelichthalter ist ja ganz zauberhaft geworden. Und die Anleitung würde sogar ich verstehen, hahaha ;-)
    Und weißt du was? Ich hab sogar den gleichen Stoff *grins*
    Ich bin auch immer auf der Suche nach solchen Basarkleinigkeiten, das kommt deine Idee gerade recht.
    Viele liebe Grüße

    Jeanne

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Kirsten,
    solche Teelichthalter hab ich auch noch nie gesehen.
    Dein Exemplar ist megaschick und auch der Stoff gefällt mir richtig gut!
    Ganz liebe Dienstagsgrüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  6. Sehr schön liebe Kirsten, da kann man jeden Geschmack erfreuen.
    Bunt, schlicht, uni, hach, da sind der Fantasie ja keine Grenzen gesetzt.
    Du kannst sie gerne bei mir verlinken, ich finde sie ein tolles Mitbringsel.
    Lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Kirsten, vielen lieben Dank für deine Mühen, toll sind sie geworden! Von Herzen eine schöne Woche, alles Liebe, Bianca

    AntwortenLöschen
  8. Servus Kirsten!
    Das ist aber eine schöne Idee. Dankeschön fürs Zeigen beim DvD und liebe Grüße
    ELFi

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Kirsten,
    herzlichen Dank für dieses bezauebrnde DIY! Das gefällt mir sehr sehr gut!
    Ich wünsche Dir einen zauberhaften Tag!
    ♥️ Allerliebste Grüße,Claudia ♥️

    AntwortenLöschen

Ich freue mich, dass Du Dir die Zeit nimmst für einen Kommentar. Ich muß Dich darauf hinweisen, dass mit der Veröffentlichung Deines Kommentars Du Dich damit einverstanden erklärst, dass Deine gemachten Angaben zu Name, E-Mail und ggf Homepage und die Nachricht selber gespeichert werden. Außerdem speichert diese Kommentarfunktion die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen! Bitte beachte meine Datenschutzerklärung die oben rechts auf meiner Seite angegeben ist. Mit dem KLICK auf den Button Veröffentlichen bestätigst Du die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen zu haben.