Mittwoch, 4. April 2018

BLÄTTER / THEMA BEI PAPIERLIEBE AM MONTAG

Nun ist heute kein Montag, das weiß ich. Aber FRAU NAHTLUST  sucht im April Blätter aus Papier. Und meine sind heute fertig geworden. Wie man sieht, habe ich aus meinem
"Buch zum basteln" Blätter ausgeschnitten. Und da bekanntlich ein Blatt nie so glatt wie eine Buchseite ist, habe ich sie erstmal zerknüllt. Dann bin ich mit der Blumenschere in den Vorgarten gegangen und habe von meinem Hartriegel ein paar Zweige abgeschnitten. Diese wiederum auf die Papierblätter geklebt. Fertig! Jetzt landen sie erstmal in die Schublade und kommen
wahrscheinlich zur Herbstzeit wieder heraus;0)


Kommentare:

  1. Liebe Kirsten,
    schöne Blätter hast Du da gestaltet!
    Hab noch einen schönen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Kirsten,
    ganz ehrlich?!
    Ich war total erschrocken über das Foto in meiner Sidebar (muss die da zukünftig eigentlich weg?) und fragte mich, wieso du im April Herbstblätter bastelst (so müde, wie ich derzeit immer bin, hätte ja sein können, ich hab ein halbes Jahr verschlafen und es ist schon September ;o)
    Gefallen tun mir die Blätter aber sehr - und in der Schublade sind sie gewiss gut aufgehoben. Hauptsache, du vergisst sie nicht darin, wenn der Herbst kommt...
    Herzlicher
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
  3. Die Blätter schauen super aus. Dann mal auf ein Wiedersehen im Herbst.
    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Eine schöne Idee :-)
    Ich mag die Papierarbeiten mit alten Buch- oder Zeitungspapierseiten.
    Eigentlich zu schade für die Schublade :-)

    Herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  5. Wie schön, dass dich die Papierliebe zu so feinen Blättergewächsen angeregt hat, liebe Kirsten! Bloß nicht erst im Herbst wieder herausholen - einfach jetzt schon die wachsende Blätterschar an Bäumen feiern :-) Danke fürs Verlinken und ja: Papierliebe geht an jedem Tag, nicht nur montags (aber mir hilft es für meine Blogplanungen... :-))
    LG. SUsanne

    AntwortenLöschen
  6. Wie schön, dass dich die Papierliebe zu so feinen Blättergewächsen angeregt hat, liebe Kirsten! Bloß nicht erst im Herbst wieder herausholen - einfach jetzt schon die wachsende Blätterschar an Bäumen feiern :-) Danke fürs Verlinken und ja: Papierliebe geht an jedem Tag, nicht nur montags (aber mir hilft es für meine Blogplanungen... :-))
    LG. SUsanne

    AntwortenLöschen
  7. Was für eine hübsche Umsetzung, liebe Kirsten. So bestickt gefallen mir die Papierblätter total gut! Wenn sie im Herbst wieder aus der Schublade dürfen, passen sie ganz wunderbar zur Herbstdeko. Dir einen lieben Gruß, Nicole

    AntwortenLöschen
  8. Warum machst du nicht mehr davon und klebst sie an die Bäume? Mir gehen diese kahlen Äste allmählich auf die Nerven.

    Schöne Grüße
    ela

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Kirsten,
    die Blätter sind sehr schön geworden, besonders gut gefällt mir die Idee mit den Ästen vom Hartriegel, die bringen ein schönes Rot auf die Blätter.
    Ich wünsche Dir noch eine schöne Woche.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen

Ich freue mich, dass Du Dir die Zeit nimmst für einen Kommentar. Ich muß Dich darauf hinweisen, dass mit der Veröffentlichung Deines Kommentars Du Dich damit einverstanden erklärst, dass Deine gemachten Angaben zu Name, E-Mail und ggf Homepage und die Nachricht selber gespeichert werden. Außerdem speichert diese Kommentarfunktion die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen! Bitte beachte meine Datenschutzerklärung die oben rechts auf meiner Seite angegeben ist. Mit dem KLICK auf den Button Veröffentlichen bestätigst Du die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen zu haben.