Mittwoch, 4. September 2019

MITTWOCHSALLERLEI

*Auch dieser Post enthält unbezahlte Werbung ohne Auftrag*
Hallöchen, schön, dass ihr wieder vorbei schaut:) Womit fange ich heute an???? Ich denke heute mal mit meiner spontanen Kerzendeko. Inspiriert von einem alten Foto im handgefertigtem Bilderrahmen.
Die Farben fand ich so passend zum September. Hellgrün mit dunklem Lila, einfach nur schön.
Verlinken werde ich es bei: SPÄTSOMMERGLÜCK NIWIBO (KLICK) und bei SEPTEMBERLICHT ZITRONENFALTERIN (KLICK).
Blümchen gibt es diese Woche natürlich auch. Die verlinke ich noch bei FRIDAY-FLOWERDAY (KLICK). Und dann habe ich ja tatsächlich gebacken! Einen Low Carb Zwetschgen Kuchen.
Der war sehr lecker und deshalb hier das Rezept.
Zutaten:
200 g Butter
200 g Mandelmehl
150 g Xylit=Birkenzucker
5 Eier
Mark einer Vanilleschote
300 g Zwetschgen, entkernt und geviertelt
2 Eiklar
Zubereitung:
Die Eier trennen und aus dem Eiklar einen steifen Schnee schlagen. Butter und Birkenzucker schaumig rühren, bis die Butter eine weiße Farbe annimmt. Langsam einen Dotter nach dem anderen einrühren. Vanillemark dazumengen und das Mandelmehl unterrühren. Nun vorsichtig den Eischnee unterheben. Die Masse in eine Springform füllen. Die Zwetschgen darauf verteilen und glatt streichen. Ich habe das mit der Hand gemacht und vorsichtig dabei in den Teig gedrückt. Die restlichen Eiklar verquirlen und damit mit einem Pinsel den Kuchen bestreichen. Dieser bäckt nun für 50 Minuten bei 160° Celsius.
Ja, und fündig wurde ich auch wieder auf dem Flohmarkt. Dieses mal schon wieder ein Kochbuch von J.O. .Das hatte ich noch nicht und deshalb durfte es mit. Es sind immer so herrlich unkomplizierte Rezepte drin, das finde ich so toll. Und ich war auf der Suche nach einer schwarzen Cordjacke. Gefunden habe ich eine helle, wie neu, für 5 Euro.
Liebe Kerstin, um deine Frage zu beantworten. Es gibt tatsächlich Flohmärkte wo ich nichts finde.
Ist aber die Ausnahme. Und keine Angst hier staut es sich nicht von Flohmarktfunden;0)
Was mir nicht mehr gefällt verkaufe ich selbst auf dem Flohmarkt, oder spende es den Tierschutz in Bad Segeberg. Die machen ca. 4 x im Jahr Flohmarkt und das Geld kommt dann dem Tierheim und den Tieren zu gute. Es wird also nichts weggeschmissen.
Das wars für heute..... Herzlichst eure Kirsten






Kommentare:

  1. Ohhh, die ist aber schön die Cordjacke und um den Preis!
    Ich habe leider bei gebrauchten Sachen immer ein ABER, die Nase.
    Ich finde es aber toll, wenn man da fündig wird.
    Bislang habe ich auf Flohmärkten nie etwas gefunden, was ich nicht schon gehabt hätte. :-))

    Sollte auch mal einen Flohmarkt veranstalten, wenn ich meinen Keller aufgeräumt habe.

    Lieben Gruß und einen schönen Bergtag.
    Ab heute gehts ja wieder runer vom Berg. So sagten wir früher immer, als ich noch gearbeitet habe.

    Eva

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen, liebe Kristin,
    lecker und wunderschön sieht es aus bei Dir! Einen leckeren Kuchen ashT DU gebacken, wunderschön mit Beeren geschmückt und tolle Funde vom Flohmarkt gab es auch wieder! So eine Cordjacke hatte ich auch mal ;O)
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen und freundlichen Wochenteiler!
    ♥️ Allerliebste Grüße, Claudia ♥️

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Kirsten,
    gestern konnte ich doch tatsächlich deine Fotos nicht anschauen und nur den Text lesen, weil das Wlan nicht richtig funktioniert hat.
    Der Herbst hält also auch bei dir langsam Einzug und das sieht richtig gemütlich aus. Das Low- carb- Rezept hat also funktioniert. Mal schauen, ob es hier auch irgendwann Pflaumenkuchen gibt. Seit die Kinder ausgezogen sind, lohnt backen nicht mehr so richtig...
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Kirsten, ein schönes, wie ich finde herbstliches Allerlei. Besonders Lust habe ich gerade auf den Kuchen :-). Klingt gut, dein Low-Carb-Rezept! Und das Windlicht mit Beeren geschmückt, lässt mich auch gleich an meine vielen Bastel-und Dekovorhaben im Herbst denken. Hab ein wunderbares Wochenende. Herzliche Grüße. Christine

    AntwortenLöschen
  5. Oh, der Kranz ist klasse geworden.
    Mit dem grünen Windlicht schaut es richtig herbstlich aus.
    Und tolle Flohmarktfunde hast Du wieder aufgetan.
    Du hast wirklich eine Spürnase.
    Hab einen schönen Abend, lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Den Lowcarb-Pflaumenkuchen habe ich auch schon gebacken.
    Allerdings mit Xucker und da konnte man ihn tatsächlich nicht essen, er hat sehr "beissig" geschmeckt . also ein unangenehmer Beigeschmack der im Hals gekratzt hat.Jetzt werde ich mir dann auch lieber den Birkenzucker kaufen, der soll milder sein!
    Bist du etwa auch diabetikerin ?
    Ich bin zum ersten Mal hier, weil ich deinen Post bei der Zitronenfalterin entdeckt habe,da bin ich auch verlinkt .
    Auf Flohmärkten habe ich noch keine Klamotten gekauft, aber in Secondhandläden bin ich oft zugange, warum auch nicht ?!
    Deine Dekofotos sind sehr ansprechen, gefallen mir :-)

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen

Ich freue mich, dass Du Dir die Zeit nimmst für einen Kommentar. Ich muß Dich darauf hinweisen, dass mit der Veröffentlichung Deines Kommentars Du Dich damit einverstanden erklärst, dass Deine gemachten Angaben zu Name, E-Mail und ggf Homepage und die Nachricht selber gespeichert werden. Außerdem speichert diese Kommentarfunktion die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen! Bitte beachte meine Datenschutzerklärung die oben rechts auf meiner Seite angegeben ist. Mit dem KLICK auf den Button Veröffentlichen bestätigst Du die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen zu haben.